Hochzeitsfotografie. Fragen & Antworten.

Wie läuft die Buchung ab bzw. was passiert nach der ersten Kontaktaufnahme?

Zuerst kommt von Euch eine Anfrage, die ich in der Regel sehr schnell beantworte. Ich beantworte im Regelfall jede Anfrage, falls Ihr also von mir innerhalb von 24h keine Antwort bekommen habt, dann habt Ihr beim Versenden der Email vermutlich etwas falsch gemacht.

Nach einem Schriftverkehr und bestehendem Interesse treffen wir uns in einer Location meiner oder Eurer Wahl, um die Details zu besprechen. An dieser Stelle möchte ich Euch bieten, nur bei ernsthaftem Interesse einen Termin mit mir zu vereinbaren. Es fällt mir manchmal schwierig, ein freies Zeitfenster für das erste Treffen zu finden (dauert in der Regel ca. 1-2 Stunden). Umso enttäuschter bin ich dann, wenn es sich bei diesem Gespräch rein um ein "Ich-hatte-eh-sonst-nix-zu-tun-Gespräch" gehandelt hat. Vereinbart bitte nur dann ein Treffen mit mir, wenn Ihr an meiner Dienstleistung wirklich interessiert seid.

Bei diesem Treffen lernen wir uns kennen. Ihr erzählt mir von Euch und Eurer Hochzeit, ich erzähle Euch von mir. Ich zeige Euch mein Portfolio (Fotobücher, Fotoabzüge, Speichermedien etc.), und falls Eurerseits Interesse an einer Buchung besteht, können wir direkt vor Ort einen Vertrag machen sowie gemeinsam den Ablaufplan an Eurem Hochzeitstag durchsprechen bzw. koordinieren und schriftlich notieren.

Anfrage = Reservierung?

Natürlich nicht. Ich bekomme viele Anfragen und wenn ich nach jeder einzelnen sofort eine Terminreservierung machen würde, dann hätte ich ganz schnell überhaupt keine freien Termine mehr. Eine Terminreservierung erfolgt erst mit einer festen Zusage inkl. einer Reservierungsgebühr.

Was tun, wenn der Termin zwischen Anfrage und Zusage meinerseits bereits anderweitig vergeben wurde?

Ihr sucht Euch am besten so schnell wie möglich einen anderen Fotografen, denn auch bei vielen meiner Kollegen läuft es sehr ähnlich ab wie bei mir. Manchmal lassen sich Brautpaare zwischen Anfrage und Buchung z.B. zwei oder drei Wochen Zeit, und das ist natürlich ihr Recht. Doch mein Recht ist es ebenfalls, bei einer festen Zusage keine Rücksicht mehr auf vorherige Anfrage zu nehmen.

Bei etwa jeder vierten Anfrage kommt es dazu, dass der Termin zwischenzeitlich vergeben wird.

Wie läuft es am Hochzeitstag ab?

So wie immer :) Ihr feiert einfach ganz entspannt Eure Hochzeit, und ich halte das Ganze in Bildern fest.

Wie der Ablauf ist, haben wir ja bereits in unserem Gespräch schon geplant und geklärt. Aber auch wenn bspw. eine Überraschung seitens Eltern oder Trauzeugen dazwischen kommt (glaubt mir, das passiert oft), genießt Ihr diese ganz entspannt, und ich friere diese Momente mit meinen Kameras für Euch ein.

Kurz zusammengefasst: genießt Eure Hochzeit! Ich bin da, um zu arbeiten, nicht Ihr. Oder wie ich es meinen Brautpaaren vor Ort immer sage: "Ich bin nicht da." :)

Lediglich bei den Brautpaarfotos sowie Gruppenfotos werde ich ein wenig rumkommandieren.

Wie lange müssen wir auf unsere Hochzeitsfotos warten?

Ich versuche natürlich stets, die Bilder so schnell wie möglich auszuliefern. Es kann jedoch vorkommen, wenn die Auftragslage hoch ist, dass man einfach etwas mehr Zeit für die Bildbearbeitung benötigt. Auch kann es sein, dass die Bearbeitung wegen bspw. Urlaub oder Krankheit unterbrochen werden muss. Nichtsdestotrotz versuche ich die Bilder innerhalb von 4 Wochen auszuliefern. In Ausnahmefällen kann es aber auch bis zu 6 Wochen dauern. Es kann aber genau so sein, dass die Bilder auch schon nach 1-2 Wochen fertig sind und ausgeliefert werden können.

Wie viele Bilder bekommen wir in der Regel von dir?

Während einer Hochzeit werden viele Bilder gemacht. Es versteht sich jedoch von alleine, dass nicht jedes Bild perfekt wird. Hier hat jemand geblinzelt, dort ist jemand durch das Bild gelaufen usw. Solche Bilder werden aussortiert bzw. gelöscht. Ihr bekommt nur die Bilder geliefert, die technisch und emotional gut geworden sind. Bei Portrait- bzw. Brautpaaraufnahmen wähle ich für Euch ebenso die besten Aufnahmen aus.

Während einer zwölfstündigen Hochzeitsreportage mache ich in der Regel im Durchschnitt 1500-2000 Bilder. Etwa 400-600* beste Bilder bekommt Ihr von mir geliefert. Alles natürlich korrigiert bzw. bearbeitet, in hoher Auflösung, ohne Wasserzeichen und einschließlich privater Nutzungsrechte. Im Fotobuch landen ausschließlich die besten und interessantesten Aufnahmen, diese werden noch präziser korrigiert bzw, bearbeitet und ggf. zusätzlich retuschiert.

*Die Menge der zu liefernden Bilder ist stark davon abhängig, wie ereignisreich die Hochzeit und wie lange die Buchungsdauer ist.

Wie werden unsere Hochzeitsfotos ausgeliefert?

Entweder auf einer DVD (Standard), einem USB Stick (je nach gebuchtem Paket kostenlos bzw. aufpreispflichtig), als Downloadlink (auf eigene Gefahr) oder als Set aus Fotobuch und USB-Stick. Ihr habt hier freie Wahl.

Machst du auch Online Galerien?

Nein, ich biete keine Online-Galerien an. Ich weiß, dass es Kollegen gibt, die so etwas anbieten. Es wird eine Galerie mit allen Bildern des Tages erstellt, mit Passwort geschützt und dem Brautpaar zur Verfügung gestellt.

Diese Sache sehe jedoch etwas skeptisch. Erstens werden dabei alle Bilder, eventuell auch private, ins Netz geladen, was nicht unbedingt sein muss. Zweitens ist es eine persönliche Sache des Brautpaares, welche Bilder man den Gästen zeigen möchte und welche nicht. Heutzutage gibt es so viele Möglichkeiten, selbst Online-Galerien zu erstellen und dort wirklich nur die Bilder zu platzieren, die Ihr gerne zeigen wollt (z.B. Dropbox), sodass ich diese Entscheidung gerne Euch überlasse.

Machst du auch Fotobücher bzw. Fotoalben?

Selbstverständlich. Ich designe die Fotobücher selbst und lasse sie von einem meiner geprüften Lieferanten fertigen. Je nach Wunsch kann man so gut wie alles mögliche zusammenstellen. Verschiedenste Materialien sowie Papiersorten stehen zur Auswahl.

Bei meinen Fotobüchern handelt es sich um exklusive Fotobücher. Ihre Qualität und ihr Aussehen kann man nicht mit gewöhnlichen Fotobüchern, welche diverse Discounter anbieten, vergleichen.

Die Bilder im Fotobuch werden noch schöner und aufwendiger bearbeitet und speziell für den modernen digitalen Druck optimiert. So wird Euer Fotobuch zu einem ganz besonderen Erlebnis.

Weitereführende Informationen zum Fotobuch findet Ihr hier Fotobuch für Hochzeit.

Ist ein zweiter Fotograf möglich?

Ja, diese Option gibt es auch. Ich habe mehrere Kollegen, die ebenso Hochzeitsfotografen bzw. Videografen sind. Diese kann man zusätzlich engagieren, was sich aber auf den Preis natürlich auswirken wird. Ebenso ist ein Paket aus Foto und Video möglich.

Wann sollen wir dich buchen?

Je früher, umso besser. Nicht selten kommt es zu doppelten Anfragen, wenn also zwei Brautpaare für das gleiche Datum anfragen. Hier gilt wie überall: wer zuerst kommt, mahlt zuerst. Wenn Euer Termin bereits fest steht, kontaktiert am besten gleich den Fotografen und sichert Euch den Termin. So seid Ihr auf der sicheren Seite.

Könntest du auch Stile anderer Hochzeitsfotografen nachahmen?

Ab und an bekomme ich diese Frage von Brautpaaren gestellt. Ja, viele Stile könnte ich nachahmen bzw. nachmachen. Das tue ich aber nicht. Jeder Fotograf hat seinen eigenen Stil, auch wenn viele Stile sich sehr ähnlich aussehen. Dennoch arbeitet jeder Hochzeitsfotograf so, wie er es für richtig hält bzw. wie er die Momente einfangen will.

Wenn Euch also der Stil eines bestimmten Hochzeitsfotografen gefällt, dann bucht auch ihn. Nachmachen ist nicht der Sinn der Sache, außerdem kann es der Urheber oft eh noch besser.

Weiterführende Informationen und Bilder zu Fotobüchern und USB-Sticks findet Ihr, indem Ihr auf die farblich markierten Links klickt.

Bei weiteren Fragen stehe ich Euch jederzeit gerne zur Verfügung. Kontaktiert mich einfach per Kontaktformular.