Hochzeit wegen Coronavirus geplatzt.

Deine Hochzeit im Jahr 2020. Lange Zeit wurde sie bis ins kleinste Detail durchgeplant und nun steht alles vor dem Aus. Das Coronavirus ist schuld. Menschenansammlungen jeglicher Art außerhalb des eigenen Haushalts sind in Bayern momentan verboten. Eine Hochzeit gehört selbstverständlich auch dazu :(

Keiner hätte es jemals vorher sehen können, dass so ein mikroskopisch kleines Teil, das Coronavirus, unser modernes Leben dermaßen lahm legen kann. Aber nun ist genau dieser Fall eingetreten und wir müssen das Beste aus der Situation machen, ob wir wollen oder nicht.

Ich versuche dir ein paar Fragen zu beantworten.

Was passiert mit Buchungen für 2020?

Alle Buchungen bleiben vorerst gültig, außer sie wurden bereits abgesagt oder liegen in Vergangenheit. Hast du Bedenken und möchtest deine Hochzeit vorsichtshalber, aus Fürsorge für deine Gäste, absagen oder verlegen? Das kannst du jederzeit tun, du musst mir nur rechtzeitig bescheid geben.

Was passiert mit Buchungen für 2021?

Die Buchungen für Hochzeit in 2021 bleiben hiervon erstmal unberührt. Höchstwahrscheinlich wird sich die Situation im Jahr 2021 ganz normalisieren und die Hochzeitsfeiern werden wie gewohnt stattfinden.

Hast du trotzdem Bedenken? Dann kontaktiere mich bitte rechtzeitig, damit wir über das Thema sprechen können.

Hochzeit wegen Coronavirus verlegen?

Das ist jederzeit möglich und bleibt dir frei. Wenn ich ehrlich bin, würde ich es dir sogar dringend empfehlen, vor allem wenn deine Hochzeit zwischen März und Mai 2020 statt findet. Alles deutet daraufhin, dass wir noch über einen längeren Zeitraum von Coronavirus und damit verbundenen Einschränkungen betroffen sein werden. Selbst wenn Ausgangsbeschränkungen gelockert werden, stell dir mal vor, auf deiner Hochzeit ist eine infizierte Person dabei und diese steckt 20 weitere Menschen an. Willst du es wirklich riskieren? Die Entscheidung liegt natürlich trotzdem bei dir.

Was passiert mit deiner Anzahlung?

In der Regel hast du einen Teil der Auftragssumme (ca. 30% der Gesamtsumme) nach Unterschreiben des Vertrags als Reservierungsgebühr an mich überwiesen. Im Vertrag auf Seite 2 findest du die allgemeinen Geschäftsbedingungen beschrieben. Hast du es gefunden?

Dir steht somit eine 100% Rückerstattung der Reservierungsgebühr zu.

Wenn du möchtest, bekommst du dein Geld innerhalb von 3 Tagen nach Aufforderung zurück, ohne Wenn und Aber und zu 100%.

Alternativ kann ich die Reservierungsgebühr vorerst behalten, falls du deine Hochzeit nur zeitlich verlegen möchtest. Das bleibt dir überlassen.

Hast du weitere Fragen an mich?

Dann kontaktiere mich bitte rechtzeitig, damit wir alles in Ruhe besprechen können >>Kontakt<<.

Natürlich ist es jetzt für alle eine unangenehme Situation, für dich, für mich, für Hochzeitslocation usw., all die Planungen werden durcheinander geworfen. Doch da müssen wir durch. Das Coronavirus wird verschwinden, das Leben wird weiter gehen und es werden wieder Hochzeiten gefeiert.

Ich wünsche dir und deiner Familie alles Gute und bleibt gesund!